Start

Schreibwolff-Magazin

Jan-Geert Wolff

Service

» Musik

Das Festival RheinVokal 2014

MAINZ (14. Februar 2014). Alle Jahre wieder – das gilt auch für die Festspielzeiten, deren Programme traditionell zu Jahresbeginn vorgestellt werden. Das Festival RheinVokal präsentierte jetzt seinen attraktiven Terminkalender: 20 Konzerte an elf Spielorten versprechen vom 27. Juni bis zum 24. August ein spannendes Angebot.

RheinVokal wartet in diesem Jahr erneut mit großen Namen auf – und mit „alten Bekannten“. Gehört das SWR Vokalensemble als „artist in residence“ jedes Jahr zu den Gästen, darf sich das Publikum 2014 über ein Wiederhören mit dem Countertenor Valer Sabadus freuen, der am 27. Juni das Festival gemeinsam mit Concerto Köln eröffnet. Auch Andreas Scholl ist wieder mit von der Partie.

Solisten wie André Schuen (Bariton), Peter Kooij (Bass), Olivia Vermeulen (Mezzosopran) oder Hanna-Elisabeth Müller (Sopran), Vokalensembles wie „Theatre of Voices“, „La Compagnia del Madrigale“, „Lalà“ oder „Stile Antico“ und Chöre wie der „New College Choir Oxford“ zeigen einmal mehr, welch wundervolles Instrument die menschliche Stimme sein kann. Begleitet werden die Künstler dabei unter anderem vom Ensemble „4 Times Baroque“, „Le Concert Lorrain“ oder der Lautten Compagney Berlin.

So umfangreich sich die Gästeliste liest, so breit und tief ist RheinVokal auch in diesem Jahr thematisch aufgestellt: Von der Renaissance bis zur Minimalmusik, vom Barock bis zu Big Band-Sound und frechen Arrangements der jungen Stimmen reichen die Konzertinhalte. Die einzelnen Veranstaltungen zeichnen dabei mitunter auch illustre Komponistenportraits; so ist Vivaldi Protagonist der SWR2-Kulturnacht am 6. Juli und der Leipziger Bach am 27. Juli, wenn junge Sänger von BarockVokal gemeinsam mit Instrumentalisten der Villa Musica unter anderem die berühmte „Kaffeekantate“ aufführen.

Besonders interessant dürften zwei Veranstaltungen sein: Am 13. Juli ist mit dem amerikanischen Komponisten Eric Whitacre eine der Gallionsfigur zeitgenössischer Vokalmusik zu Gast. Mit einem eigens für dieses Konzert zusammengeführten Projektchor und seinen „Eric Whitacre Singers“ kommen die Werke „Sleep“, „Lux Aurumque“ sowie „The Seal Lullaby“ und Stücke von Edwin London und Moses Hogan zur Aufführung. Am 1. August findet dann eine interessante Zusammenarbeit zwischen dem SWR Vokalensemble und der Big Band des Senders statt: Unter der Leitung des renommierten Chordirigenten Morten Schuldt-Jensen führen beide Ensembles gemeinsam spannende Crossover-Musik sowie überraschende Neuinterpretationen von Friedrich Silchers Volksliedsätzen auf.

Glücklicherweise konkurriert das Festival in diesem Jahr terminlich nicht mit der Fußball-Weltmeisterschaft. Einen klingenden Gruß an das Gastgeberland Brasilien schickt man am 16. August hinterher, wenn Gitarrist Fabio Zanon gemeinsam mit Luis Felipe Gama (Klavier) und Ana Luiza (Gesang) Komponisten des brasilianischen Kunstlieds auf moderne Liedermacher Südamerikas treffen.

Nach dem Erfolg 2013 erfährt das „RheinVokal Kinderfest“ seine Wiederholung und lädt am 29. Juni zum Kinder- und Jugendchorsingen in die Abtei Rommersdorf ein. Fünf Stunden lang präsentieren sich diverse Ensembles bei freiem Eintritt mit abwechslungsreichen Beiträgen; offene Singen animieren Groß wie Klein zum Mitmachen und Kinder zwischen acht und zwölf Jahren können ihre Stimmen in Workshops ausprobieren.

Als Mitveranstalter engagiert sich der SWR wie in jedem Jahr auch 2014 mit 15 Konzertmitschnitten, die im Herbst in einer RheinVokal-Radiowoche in SWR2 oder dem ARD-Radiofestival zu hören sein werden.

Informationen zum Festival und Kartenvorverkauf finden sich im Internet unter http://www.rheinvokal.de.

Künstler | Konzerte | Termine

Valer Sabadus & Concerto Köln
27. Juni 2014 | 20 Uhr | Neuwied, Abtei Rommersdorf

RheinVokal Kinderfest
29. Juni 2014 | 11 bis 16 Uhr | Neuwied, Abtei Rommersdorf

Andreas Scholl & Tamar Halperin
20. Juli 20140 | 20 Uhr | Koblenz, Kurfürstliches Schloss

SWR2-Lulturnacht: Venedig
6. Juli 2014 | 18 Uhr | Neuwied, Abtei Rommersdorf

Andrè Schen & Daniel Heide
12. Juli 2014 | 18 Uhr | Montabaur, Schloss

Eric Whitacre Project
13. Juli 2014 | 15 Uhr | Koblenz, Rhein-Mosel-Halle

New College Choir Oxford
16. Juli 2014 | 20 Uhr | Koblenz, Herz Jesu-Kirche

Theatre of Voices
20. Juli 2014 | 19.30 Uhr | Abtei Maria Laach

Peter Kooij & Le Concert Lorrain
26. Juli 2014 | 19 Uhr | Boppard-Herschwiesen, St. Pankratius

Junge Sänger von BarockVokal
27. Juli 2014 | 17 Uhr | Neuwied-Engers, Schloss Egers

SWR2 Vokalensemble & SWR Big Band
1. August 2014 | 20 Uhr | Bingen, Rheintal-Kongress-Zentrum

Olivia Vermeulen & Lautten Compagney
2. August 2014 | 19 Uhr | Bad Ems, Kurtheater

La Compagnia del Madrigale
3. August 2014 | 17 Uhr | Andernach, Christuskirche

Hanna-Elisabeth Müller
7. August 2014 | 20 Uhr | Neuwied-Engers, Schloss Engers

Scherzi Musicali
9. August 2014 | 19 Uhr | Bad Breisig, Burg Brohleck

Vokalensemble Lalá
10. August 2014 | 17 Uhr | Neuwied-Engers, Schloss Engers

Ana Luiza & Fabia Zanon
16. August 2014 | 19 Uhr | Boppard, Stadthalle

Profeti della Quinta
21. August 2014 | 20 Uhr | Remagen, Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Stile Antico
23. August 2014 | 19 Uhr | Boppard, St. Severus

Trio Mediaeval
24. August 2014 | 19 Uhr | Oberwesel, Liebfrauenkirche

zurück