Start

Schreibwolff-Magazin

Jan-Geert Wolff

Service

» Musik

Musikalische Reise durch Europa

MAINZ (6. März 2013). Mit Belcanto, Chorgesang und ansprechenden Programmen geht RheinVokal 2013 an den Start: Vom 22. Juni bis zum 27. Juli 2013 präsentiert sich das Festival am Mittelrhein in elf Städten und Gemeinden der Region.

Das Ensemble „L’Arpeggiata“, mehrfacher ECHO-Preisträger, eröffnet die Spielzeit am 22. Juni 2013 im Kurtheater von Bad Ems und begibt sich auf Spurensuche im mediterranen Klangraum. Auf europäischen Pfaden geht es weiter, gemäß dem Kultursommermotto 2013 „Eurovisionen“.

Als „Völkermühle Europas“, wie es Carl Zuckmayer einst formulierte, ist dabei der Rhein für den kulturellen Austausch über Grenzen hinweg ein besonderes Symbol, haben sich doch am großen Fluss seit Jahrhunderten die vielen Ströme der europäischen Kultur vermischt: „Wie Europa seine Identität gefunden und neue Identitäten entwickelt hat, kann man in den vielen bewegenden Konzerten erfahren, die Rheinland-Pfalz und insbesondere das Mittelrheintal, von seiner schönsten Seite zeigen“, erklärte Kulturstaatssekretär Walter Schumacher als Vertreter der Landesregierung Rheinland-Pfalz.

Künstlerinnen und Künstler wie Ute Lemper oder Max Mutzke, Newcomer wie Christina Landshamer und Raquel Andueza sowie namhafte Chöre und A cappella-Ensembles bauen dabei Brücken über Grenzen: von Italien an den Bosporus, von Montpellier ins katalanische Montserrat, vom elisabethanischen England ins Spanien der Armada. Dabei setzt RheinVokal einmal mehr auch hörbare Akzente im Bereich der Unterhaltungsmusik.

Das Festival will in diesem Jahr aber auch von Begegnungen zwischen europäischen Größen der Musik erzählen: Arcangelo Corelli und Georg Friedrich Händel beispielsweise, die sich 1707 in Rom trafen. RheinVokal widmet den großen Musiknationen der Alten Welt dabei exklusive Programme: So steht die Barockoper Italiens, das Lied der deutschen Romantik oder die Chormusik Russlands im Mittelpunkt einzelner Konzerte.

Als Innovation lädt RheinVokal am 30. Juni 2013 ab 11 Uhr erstmals zu einem Kinderfest nach Schloss Engers ein. Im Dianasaal dürfen kleine Konzertbesucher „Mozart auf Reisen“ und die „Schulmeisterkantate“ erleben, auf einer Open Air Bühne im Schlosshof können sich Kinder- und Jugendchöre präsentieren und Offenes Singen lädt ein, selbst Musik zu machen.

Die Konzerte im Überblick:

Mediterraneo
Raquel Andueza und Vincenzo Capezuto (Gesang); Ensemble „L’Arpeggiata“ und Christina Pluhar (Theorbe und musikalische Leitung)
22. Juni 2013, 20 Uhr, Bad Ems (Kursaalgebäude)

Lords of the Chords
Messsätze von der Renaissance bis zur Gegenwart
23. Juni 2013, 18 Uhr, Oberwesel (Liebfrauenkirche)

Ute Lemper
Paris Days – Berlin Nights
28. Juni 2013, 20 Uhr, Koblenz (Rhein-Mosel-Halle)

Mystisch
Kompositionen von Hildegard von Bingen, Beatrijs de Nazareth u.a.
Ensemble Graindelavoix
29. Juni 2013, 19 Uhr, Boppard (Pfarrkirche St. Severus)

RheinVokal Kinderfest
Kinderkonzerte, Kinder- und Jugendchor-Singen
Musikalische Workshops, Offenes Singen, u.v.m.
30. Juni 2013, 11 bis 17 Uhr, Neuwied-Engers, Schloss Engers

Lagrime amare
Europäische und türkische Barockmusik
Francesca Lombardi, Sopran; Mehmet C. Yesilçay und Simone Vallerotonda (Instrumentalisten)
30. Juni 2013, 17 Uhr, Bad Breisig (Burg Brohleck)

Soul
Matz Mutzke und Mikis Streichquintett
6. Juli 2013, 19 Uhr, Boppard (Stadthalle)

La Follia
Basskantaten von Händel, Werke von Corelli und Mancini
Raimund Nolte, Bass; Batzdorfer Hofkapelle
7. Juli 2013, 20.15 Uhr, Neuwied-Heimbach-Weis (Abtei Rommersdorf)

Deutsche Lieder
Romantische Lieder für Sopran, Klarinette und Klavier
Claron McFadden (Sopran) mit Jörg Widmann und Oliver Triendl
11. Juli 2013, 20 Uhr, Neuwied-Engers (Schloss Engers)

Benedictus
Werke von Bach und Händel
Nicholas Mulroy (Tenor); Ensemble 42
13. Juli 2013, 19 Uhr, Boppard-Herschwiesen (St. Pankratius)

Alma mia – meine Seele
Arien, Kantaten und Sinfonien von Antonio Cesti
Raquel Andueza (Sopran) mit Instrumentalisten
14. Juli 2013, 17 Uhr, Andernach (Christuskirche)

Russische Nacht
Chorwerke von Glinka, Rachmaninow, Tschaikowsky, Schnittke u.a.
SWR Vokalensemble Stuttgart
17. Juli 2013, 20 Uhr, Koblenz (Basilika St. Kastor)

Nur wer die Sehnsucht kennt
Lieder von Schumann, Ullmann und Brahms
Christina Landshamer (Sopran) und Gerold Huber (Klavier)
19. Juli 2013, 20 Uhr, Montabaur (Schloss Montabaur)

Bach-Motetten
Rheinische Kantorei
20. Juli 2013, 20 Uhr, Bingen (Basilika St. Martin)

Hoheslied
Vokalmusik von Palestrina
Kammerchor „Alamire“
21. Juli 2013, 19 Uhr, Abteikirche Maria Laach

Geheime Gärten
Lieder von Fanny und Felix Mendelssohn
Anna Lucia Richter (Sopran) und das Vokalconsort Berlin
27. Juli 2013, 20 Uhr, Remagen (Arp Museum Bahnhof Rolandseck)

Das Festivalprospekt mit Informationen zu den einzelnen Konzertprogrammen kann telefonisch unter 02622 9264250 oder im Internet unter http://www.rheinvokal.de angefordert werden.

zurück