Start

Schreibwolff-Magazin

Jan-Geert Wolff

Service

Schreibwolff-Magazin – Kulturberichterstattung

Herzlich willkommen im Schreibwolff-Magazin!
Ich bin Jan-Geert Wolff – Journalist, Autor und Redakteur dieses Journals. Hier berichte ich stets aktuell über das Kulturgeschehen der Rhein-Main-Region in den Bereichen Musik und Kleinkunst sowie weitere interessante Themen.

Weiter lesen …

Thema

Das Parodieverfahren in Bachs Weihnachtsoratorium

Man muss sich schon ziemlich genau im Kantatenwerk Johann Sebastian Bachs auskennen, um beim Hören seines Weihnachtsoratoriums ein bestimmtes „Aha-Erlebnis“ zu haben. Denn es waren die weltlichen Kantaten, die dem Thomaskantor als Vorlage für Chöre und Arien für das spätere Oratorium dienten. Und doch: Mit neuem Text und in neuem Kontext schuf Bach auf wunderbare Weise gewissermaßen eine ganz neue Musik: BWV 248.

Weiter lesen …

Musik

Plätzchen trifft Synkope

MAINZ (12. Dezember 2017). Weihnachten ohne Musik? Undenkbar! Wenn schon nicht der Schnee leise, so rieseln „allüberall“ und ständig die bekannten Songs aus den Boxen in Geschäften oder auf Plätzen. Und während im Schatten des Mainzer Doms ein Bläserquartett Maria abermals durch den Dornwald schickte, stieg im Frankfurter Hof der 24. „Treffpunkt Jazz“ mit Stargast Jiggs Whigham an der Posaune und swingenden Christmas-Songs.

Weiter lesen …

Kleinkunst

Sturm ohne echte Kraft

MAINZ (13. Dezember 2017). Seine Bühnenkarriere begann Arnulf Rating in der Kabarettgruppe „Die 3 Tornados“, die 1979 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis (Förderpreis) ausgezeichnet wurden; 1993 begann er als Solist und erhielt 2003 dafür abermals die begehrte Trophäe. Sein mittlerweile 13. Bühnenprogramm erinnert zumindest vom Titel her an die Anfangsjahre und heißt „Tornado“.

Weiter lesen …