Start

Schreibwolff-Magazin

Jan-Geert Wolff

Service

» Aktueller Tipp

Vokaler Adventskalender

Für alle, denen Bing Crosbys „White Christmas“ zum Ohr raushängt und die ihre Vorweihnachtszeit auch abseits von klingelingenden Schneeglöckchen, rotnasigen Rentieren und stillen Nächten musikalisch unterlegen wollen, bietet die A cappella-Band Viva Voce mit „Wir schenken uns nix“ eine äußerst gelungene Alternative.

Mittlerweile gehören die fünf Sänger mit ihrer homogenen Stimmkultur mit zur Spitze der deutschen A cappella-Formationen. Junge Stimmen, saubere Intonation, unbedingte Homogenität, pfiffige Arrangements und intelligente Texte sind auch das Markenzeichen der aktuellen Scheibe.

Der Unterhaltungswert dieser CD liegt jedoch bei weitem nicht nur an den witzigen Liedern über den depressiven Weihnachtsmann, die „Gans im Glück“, den drohenden Weihnachtsspeck oder „Frosty, den Schneemann“ in der wunderbaren Übersetzung von Götz Alsmann. Unaufdringlich hinterfragt Viva Voce im Titelsong den Konsumterror, wünscht sich mit „So muss Weihnachten sein“ das Fest der Liebe auch für den familiären Kreis und setzt mit „Du bist da“ ein berührendes Statement für das Kind in der Krippe.

Durchbrochen werden die knackigen Arrangements durch richtig schön gesungene Klassiker im neuen A cappella-Gewand: Gänzlich ohne Kitsch, dafür aber mit Seele intonierte Lieder wie „Zu Betlehem geboren“, „Der Stern (First Noël)“ und ganz besonders „Maria durch ein Dornwald ging“ lassen einen öfters mal auf die Repeat-Taste drücken, so dass es kaum ins Gewicht fällt, dass „Wir schenken uns nix“ gemessen am Inhalt mit gut 45 Minuten viel zu kurz ausfällt.

Leuchtend helle Tenöre auf groovigem Bass-Fundament lassen die Membrane wohlig vibrieren und nicht zuletzt der Song „Weihnachten für zwischendurch“ sorgt dafür, dass diese CD nicht nur eine amüsante und doch auf ganz eigene Art besinnliche Adventszeit garantiert – schließlich liegen die Lebkuchen ja auch schon Mitte August in den Auslagen der Supermärkte…

Viva Voce: Wir schenken uns nix; Chaos CD CACD 8333

zurück